Skip to main content

Wohnungsbau

Aktuelles

72 Prozent aller Wohngebäude in Deutschland werden aus Mauerwerk gebaut. Als favorisierte Bauweise leistet sie einen wesentlichen Beitrag zur schnellen, kostengünstigen und klimaverträglichen Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum.

Mauerwerk ist die kostengünstigste Bauweise im Geschosswohnungsbau

Warum Mauerwerk anderen Bauweisen wirtschaftlich überlegen ist, zeigt die 12-seitige Broschüre „Kostenoptimiertes und typisiertes Bauen mit Mauerwerk“ der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM).

mehr
Corona-Krise bietet neue Chance durch Homeoffice-Trend: 235.000 „Ex-Büro-Wohnungen“ bis 2025 – per Sozialquote auch für „Nicht-Banker“

Da immer mehr Menschen im Home-Office arbeiten, stehen Büroflächen leer. Würde man diese in Wohnraum umwandeln, könnten bis 2025 rund 235.000 neue Wohnungen geschaffen werden. Und dies zu Kosten, die 75 Prozent unter…

mehr
Spitzen der Bau- und Immobilienbranche fordern neue und effektivere Wohnraumoffensive im Superwahljahr 2021

Warnung von Branchen-Experten: „Corona-Pandemie spitzt die soziale Frage ‚Wohnen‘ weiter zu“

mehr
Kindgerechtes Bauen mit Mauerwerk

Warum Mauerwerk die ideale Bauweise für nachhaltige Kita-Gebäude ist, zeigt die Broschüre „Bauen für Kinder. Funktional, modern, wohngesund“ der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM).

mehr
Altersarmut ist Mieterarmut

Verbändebündnis fordert gezielte Förderung der Wohneigentumsbildung.

mehr
Bau-Fonds als Schutzschirm für genehmigte Wohnungen

Allianz der Bau- und Immobilienbranche fordert "Post-Corona-Masterplan"

mehr

Wohnungsbautag - Neuer Termin 6. Mai 2021

Der seit 2008 stattfindende Wohnungsbau-Tag wird von verschiedenen Organisationen und Verbänden der Bau- und Immobilienbranche organisiert. Ziel ist es, Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen, wie bezahlbarer Wohnungsbau durch gemeinsames Handeln von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gelingen kann.

Studien

Auf Basis wissenschaftlicher Studien analysiert die DGfM aktuelle Entwicklungen und formuliert daraus konkrete Handlungsempfehlungen an die Politik.