Zum Hauptinhalt springen

Pressemeldungen

Gebäude aus Mauerwerk sind dauerhafte CO₂-Speicher

Fraunhofer Studie belegt erstmals Speicherpotenzial von mineralischen Baustoffen

mehr
Mauerwerksindustrie fordert zur Diskussion über den Einsatz staatlicher Fördermittel auf

DGfM-Geschäftsführer Dr. Ronald Rast zu den Auswirkungen des Ukraine-Krieges und zum Klimawandel

mehr
„Die Kombination aus Klimakrise und Krieg ist ein doppeltes Ausstiegsargument!“

Pestel-Chef Matthias Günther zu den Auswirkungen des Ukraine-Krieges

mehr
Führungswechsel an der DGfM-Spitze

Christian Bruch wird zum 1. April 2023 neuer Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM).

mehr
DGfM-Vorstand Dr. Hannes Zapf zu den Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die Mauerwerksindustrie

„Der Krieg wird die Transformation in die Klimaneutralität beschleunigen“

mehr
19. buildingSMART-Anwendertag 2022

Am 4. Mai 2022 findet der 19. buildingSMART-Anwendertag in Dresden statt. Der buildingSMART-Anwendertag zählt zu den wichtigsten und relevantesten Treffen zum digitalen Planen, Bauen und Betreiben.

mehr
Wohnungsbau-Tag liefert Fahrplan zur Klimaneutralität beim Wohnen

Machbarer Klimaschutz bei Altbauten kostet 3,6 Billionen Euro bis 2045. Wohnungsbau-Studie: 4,3 Mio. neue Wohnungen durch Umbau möglich.

mehr
Verbändebündnis Wohnungsbau fordert: Bezahlbare Wohnungen und bezahlbarer Klimaschutz

„Bauen – Umbauen – Modernisieren“ muss der Fahrplan für den Wohnungsbau in der kommenden Dekade sein.

mehr
Neue Studie Wohnungsbau: Die Zukunft des Bestandes [ArgeKiel | 2022 ]

Die Anpassungen des deutschen Wohnungsbaus an die Anforderungen der Zukunft stellt die Wohnungs- und Bauwirtschaft und die Bewohner:innen vor bemerkenswerte Herausforderungen.

mehr
Positionspapier zur 20. Legislaturperiode - Mehr Wohnungsbau – planbar und verlässlich

Top-Verbände der Branche fordern: „Geradeaus-Politik statt Zick-Zack-Kurs“ – Ampel muss beim Wohnungsbau liefern.

mehr
Minimum 6 Mrd. Euro für die „soziale Ampel-Wende“ auf dem Wohnungsmarkt

Sozial-Bündnis fordert „Sonderfonds Wohnen“ für Neubau-Offensive

mehr
„Die neue Ministerin kann auf die Mauerwerksindustrie bauen“

Im Interview erläutert Dr. Ronald Rast, warum die Mauerwerksindustrie bei der Schaffung von klimaneutralem, kostenoptimiertem und sozialverträglichem Wohnraum ein unverzichtbarer Partner für die Politik ist.

mehr
Save the Date: 13. Wohnungsbau-Tag 2022

Die Messlatte fürs Wohnen ist ambitioniert und gut gelegt: 400.000 Neubauwohnungen pro Jahr – 100.000 davon sollen Sozialwohnungen werden. Und es geht auch darum, den „Klimaschutz-Bizeps“ beim Wohnen anzuspannen.

mehr