DIN 4102

DIN 4102 Bemessung im Brandfall

Die Norm DIN 4102-4 „Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Zusammenstellung und Anwendung klassifizierter Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile“ befindet sich in der Überarbeitung. Die Neuausgabe von DIN 4102-4 wird einerseits Hinweise und ergänzende Ausführungsregeln zu den Eurocodes und andererseits alte bewährte Regeln sowie für die Übergangszeit Regeln auf der Basis des Teilsicherheitskonzepts enthalten. Dieses Dokument gilt für eine Bemessung im Brandfall bei Umgebungstemperatur auf der Basis der Produktbemessungsnormen nach zulässigen Spannungen beziehungsweise nach dem Traglastverfahren. Der brandschutztechnische Nachweis nach den europäischen Bemessungsnormen (Eurocode) setzt eine Bemessung bei Umgebungstemperatur ebenfalls nach Eurocode voraus. Die neue DIN 4102-4 wird eine Restnorm sein, in der regelungstechnisch Lücken geschlossen werden. Vom Inhalt her bezieht sie sich auf viele Baustoffe: Mauerwerk, Betonbau, bewehrter Porenbeton, Stahlbaukonstruktionen, Holzkonstruktionen und Sonderbauteile.

Der Entwurf der DIN 4102-4 ist in der Endabstimmung. Mit einem Gelbdruck ist 2013 zu rechnen. Nach wie vor ist die Fassung 1994 mit der A1-Ergänzung von 2004 bauaufsichtlich eingeführt.

Merkblatt bestellen

Druckexemplar Merkblatt bestellen


Bitte beachten Sie, dass mit einem * gekennzeichneten Felder Pflichtfelder sind. Ohne diese Angaben kann die Nachricht nicht verschickt werden.

Brandschutz mit Mauerwerk (Stand Juni 2009)

Der Inhalt dieser Broschüre wurde von Frau Dipl.-Ing.Christiane Hahn, ö.b.u.v. Sachverständige für Brandschutz, IKNds, staatlich anerkannte Sachverständige für die Prüfung des Brandschutzes, BauNRW. Obfrau von DIN 4102-4 und DIN 4102-22 erstellt. Frau Hahn vertritt europaweit den Brandschutz mit Mauerwerk.

Preis: 8,50 € pro Stück incl. 7% Mwst.

Druckexemplar kostenpflichtig bestellenMerkblatt kostenlos herunterladen
...