30.03.17 / Kategorie: Wohnungsbaupolitik, Positionspapier, Presse

Positionspapier der Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“ zur Wohnungsbaupolitik im Jahr der Bundestagswahl

Bezahlbarer Wohnungsbau wird Wahlkampfthema 2017

Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 hat die Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“ das nachfolgende Positionspapier erstellt. Es beinhaltet zentrale Forderungen an die Politik, um die Rahmenbedingungen für den bezahlbaren Wohnungsbau zu verbessern, u. a.:

  • Verbesserung der steuerlichen Rahmenbedingungen für den Mietwohnungsbau,
  • Verstärkte Bereitstellung von Bauland zu günstigen Konditionen,
  • Vereinfachung des Bauordnungsrechts,
  • Schaffung besserer Anreize für energetische Sanierungen,
  • Stärkung des Neubaus selbstgenutzter Eigentumswohnungen.

Auf der Grundlage des Positionspapiers wird die Aktion "Impulse für den Wohnungsbau" nun Wahlprüfsteine für die künftige Wohnungsbaupolitik erarbeiten und den Parteien vor der Bundestagswahl zur Beantwortung vorlegen.


Dateien:
Pospap_Aktion_Impulse_zur_Bundestagswahl_20170329_final.pdf392 K
...