24.01.17 / Kategorie: Wohnungsbaupolitik

Pestel-Gutachten „Regionale Aspekte der Wohneigentumsbildung“

Nachdem im November 2016 mit der Präsentation der Untersuchung Eigentumsbildung 2.0 das Thema Wohneigentum vor allem im bundesweiten und europäischen Kontext behandelt wurde, setzt sich diese Kurzstudie mit den regionalen Strukturen der Bundesrepublik auseinander. Trotz hoher Wohnungsdefizite in vielen Ballungsräumen gibt es nach wie vor auch Regionen mit Wohnungsüberhängen. Wie hat sich die Wohneigentumsquote regional entwickelt? Wie wirken demografische und wirtschaftliche Dynamik auf die Wohneigentumsbildung? Dies sind Fragen, auf die Ansätze für Antworten gesucht werden.

Die Antworten finden Sie in der anliegenden Studie ...


...